Semantische Suche

Aktuelle Suchmaschinen sind ein unentbehrliches Werkzeug für die Mehrheit der Internetnutzer geworden. Nichtsdestotrotz lassen einige grundsätzliche Eigenschaften Raum für Verbesserungen. Zum Beispiel, von einem linguistischen Standpunkt aus betrachtet, könnten aktuelle Information Retrieval Systeme von den lexikalischen und grammatikalischen Ressourcen in ausreichendem Umfang für Text im Allgemeinen, z.B. nicht auf ein besonderes oder beschräntes Gebiet angewendet, profitieren. Weiterhin können linguistische Informationen (z.B. die Semantik) Nutzern helfen, die Bedeutung ihrer Suchanfrage zu spezifizieren, um nur dazu relevante Documente zu erhalten.

Bei unserer Forschungsarbeit betrachten wir besonders Verfahren, die den Nutzer beim Durchforschen der verschiedenen Bedeutungen eines Wortes unterstützen. Dabei spielen Wortbedeutungsklärung und performante Clustering- und Klassifikationsverfahren eine wichtige Rolle, um ein solches interaktives mehrsprachiges Retrieval System zu aufzubauen.

Publikationen

  • Ernesto William De Luca und Andreas Nürnberger, A Word Sense-Oriented User Interface for Interactive Multilingual Text Retrieval In: Proceedings of the Workshop Information Retrieval In conjunction with the LWA 2006, GI joint workshop event "Learning, Knowledge and Adaptivity", Hildesheim, 2006.
  • Ernesto William De Luca und Andreas Nürnberger, Using clustering methods to improve ontology-based query term disambiguation, Int. Journal of Intelligent Systems, 21:7, pp. 693-709, 2006.
  • Ernesto William De Luca und Andreas Nürnberger, Adaptive Support for Cross-language Text Retrieval, In: Proceedings of the International Conference on Adaptive Hypermedia and Adaptive Web-Based Systems (AH2006), pp. 425-429, 2006 (Doctoral Consortium Paper).
  • Ernesto William De Luca, Stefan Hauke, Andreas Nürnberger und Stefan Schlechtweg, Using Multilingual Ontologies for Adaptive Web-based Language Exploration. In: Proceedings of the International Workshop on Applications of Semantic Web Technologies for E-Learning (SW-EL06). In conjunction with the International Conference on Adaptive Hypermedia and Adaptive Web-Based Systems (AH2006), pp. 35-44, 2006.
  • Ernesto William De Luca und Andreas Nürnberger, Rebuilding Lexical Resources for Information Retrieval using Sense Folder Detection and Merging Methods. In: Proceedings of the 5th International Conference on Language Resources and Evaluation (LREC 2006)., Genova, Italy, 2006.
  • Ernesto William De Luca und Andreas Nürnberger, The Use of Lexical Resources for Sense Folder Disambiguation. in: Proceedings of the Workshop on Lexical Semantic Resources for Language Documentation and Language Processing (DGfS 2006), Bielefeld, Germany, 2006.
  • Ernesto William De Luca, Stefan Hauke, Andreas Nürnberger und Stefan Schlechtweg, MultiLexExplorer: Combining Multilingual Web Search with Multilingual Lexical Resources, in: Charles Callaway, Andrea Corradini, Jörn Kreutel, Johanna Moore und Manfred Stede (Edts.), Proc. of Combined Workshop on Language-Enabled Educational Technology and Development and Evaluation of Robust Spoken Dialogue Systems (part of ECAI 2006), pp.: 17-21, 2006.

Letzte Änderung: 01.03.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Prof. Dr.-Ing. Andreas Nürnberger
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: